Wer bin ich? und wie kam das?

Mein Name ist Patrick Schäfer. Meine Liebe zu Holz entdeckte ich
im Alter von 14 Jahren auf der "Freien Waldorfschule Neckarau".
Dort lag mein Schwerpunkt auf handwerklichen Fächern, wie z.B.
Buchbinden, Plastizieren, Schmieden, Schneidern, Metallbau,
Schreinern ud Holztechnik.
Am liebsten arbeitete ich mit dem Werkstoff Holz, so lernte ich meine
gestalterischen Ideen in die Tat umzusetzen. Aus den anfänglichen
Ideen, wurden später individuelle Möbelstücke aus massivem Holz
mit viel Liebe zum Detail.
Meine Schulzeit endete mit dem erhalt der Fachhochschulreife
mit künstlerischem Schwerpunkt.

Als junger Mensch, mit 21 Jahren, wußte ich nicht, wohin mein
beruflicher Weg mich führen sollte. Mein erstes Ziel war, weg von
zuhause und schauen was die Welt zu bieten hat. So landete ich
am andern Ende der Welt, in Neuseeland.
Dort arbeitete ich als "WWOOFER" und half einer netten Familie, bei
der Restaurierung eines alten Herrenhauses aus der Kolonialzeit.
Auf meiner Reise durch Neuseeland begegnete mir "Nevan" der
Zimmermann, mit dem ich, in neuseeländischer Holzständerbauweise
mein erstes Holzhaus baute. Aus dieser täglichen, bodenständigen
und erdenden Arbeit, entwickelte sich in mir der Wunsch, dass ich,
zurück in Deutschland, das traditionelle Handwerk des Zimmermanns
erlernen wollte.

Meine Ausbildung als Zimmermann beendete ich als Innungsbester.
Während der Zeit der Ausbildung begann ich auch in der Freizeit
Möbel zu entwerfen und zu bauen. Daraus entstad die Idee, sich mit dem
Bau von Möbeln aus nachhaltigen Materialien selbstständig zu machen.